Son of War

Somehow Germany is on war again. How fast – and almost no one is standing up against the war. How many more sons will be left hurt or dead? This song is dedicated to their mourning mothers.

Wir sind irgendwie vom Kriegseintritt Deutschlands in den Syrienkoflikt mitten in den Weihnachtsvorbereitungen überrumpelt worden. Kritisch mit den Folgen von jeglichem Krieg haben wir uns schon lange auseinandergesetzt. 

Der Song Son of War entstand aus einer Begegnung mit einem jungen Mann, der verwundet aus dem Afganistan Krieg kam. Seine Mutter gab Hof und Haus und ihre Familie auf, um ihn zu pflegen. Er war mit einem Kopfschuss als 18 jähriger aus dem Krieg gekommen und lag nun Tag und Nacht bewegungsunfähig in seinem Bett. Aber er konnte lächeln, reagieren, er nahm Anteil an seiner Umgebung! Diese Umgebung bestand aus einem kleinen Raum in einer kleinen Wohnung und seiner Mutter.

Das war 1992. Der Song ist vor allem eine Homage an die Mütter dieser Welt, die ihre verwundeten Kinder pflegen oder über ihre gefallenen Kinder klagen.

https://soundcloud.com/much-better/son-of-war
Son of War

Heidi

mehr: www.much-better.de
#song #war

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s